Kurz-Resümee Sommerlichter

von admin, vom 17.12.2014 in Highlights

Sommerlich heiter gestaltete sich der Benefizabend des Hilfswerks Adventslicht in der Max-Reger-Halle. Mit dem Projekt „Sommerlichter“ finanziert die Initiatorin, Dr Renate Freuding-Spintler, über die Wintermonate mehrmals in der Woche ein kostenloses warmes Mittagessen für Bedürftige aus Weiden und der Umgebung.

Der Reservistenmusikzug Oberpfalz, eine erst seit einem Jahr bestehende Musikgruppe, faszinierte die Besucher, die mit ihrem begeisterten Applaus mehrere Zugaben „erklatschten“. Dazwischen präsentierte Zauberkünstler Gollo einige viel belachte lustige Einlagen.

Hochzufrieden zeigte sich die Initiatorin über den Erlös des Abends. Die Speisung 2014/2015 ist gesichert. Das Adventslicht steuert in diesem Jahr mit den seit Bestehen (1983) zugeleiteten Spenden die Millionengrenze an.


Kurz-Resümee der Benefizgala

von admin, vom 20.12.2013 in Highlights

Die drei Wünsche, die Adventslicht-Initiatorin Dr. Renate Freuding-Spintler bei der Begrüßung der Gäste ihrer Benefizveranstaltung zitiert hatte, gingen voll in Erfüllung: ein volles Haus, erwartungsvolle Besucher und ein spannendes Programm. In der ausverkauften Max-Reger-Halle ging denn auch ein Feuerwerk aus Tanz und Musik über die Bühne, das begeisternder und stimmungsvoller nicht hätte sein können:

Mehr als 120 Schülerinnen aller Altersklassen zeigten im ersten Teil der Veranstaltung ein von den Sport-Pädagoginnen Carola Lemberger und Monika Lüftner-Hack perfekt einstudiertes Programm mit ballettgerechten Akzenten, gekonnt präsentiert von zwei Moderatorinnen aus den eigenen Reihen, und die junge Chorgruppe „Singing Witt“, eindrucksvoll dirigiert von Geschäftsführerin und Einkaufschefin Stefanie Zühlke-Schmidt riss die Zuschauer zu stehenden Ovationen hin.

Schon eingangs hatte der bekannte Weidener Spitzenmusiker Franz Lahm mit einem Trompetensolo („Tochter Zion…“) für den ersten Höhepunkt gesorgt und setzte denn auch nochmals unvergleichliche Akzente, als er sich mit seiner Trompete in die von Chor und Publikum gemeinsam gesungenen Lieder „Freude, schöner Götterfunken“ und „Macht hoch die Tür….“ einband.

Eine Einstimmung auf die adventliche Zeit, wie sie beglückender nicht hätte sein können. So sah auch die Veranstalterin diese Gala als den Event der Vorweihnachtszeit und verkündete stolz und dankbar, dass der Eingang an Geld- und Sachspenden an das Hilfswerk Adventslicht im 31. Jahr seines Bestehens „schnurstracks“ auf die 900.000 € zuläuft. Ein Betrag, der Not leidenden Menschen direkt vor unserer Haustür zugute kommt.

 
 
 
 
Werfen Sie hier einen Blick auf die Benefizgala-Impressionen:
 







 
 
 


Ein Dankeschön

von admin, vom 15.10.2013 in Highlights

MS Kontaktgruppe Weiden

Liebe Frau Dr. Freuding-Spintler!

Wieder einmal möchten wir, die MS-Kontaktgruppe Weiden / Neustadt, uns recht herzlich bei Ihnen bedanken, dass wir mit Ihrer Hilfe des Adventslichts einen wunderbaren Tag in Tirschenreuth auf der Landesgartenschau verbringen konnten. In herrlicher Umgebung von Blumenmeer haben wir uns Mittagessen, Kaffee, Eis und Kuchen schmecken und die Seele baumeln lassen.

Glücklich und zufrieden traten wir die Heimreise an, und der Tag wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Mit ganz herzlichen Grüßen

Ihre MS-Gruppe


Sommerlichter 2013

von admin, vom 12.08.2013 in Highlights

Sommerlichter

Obwohl sich die Veranstaltungstermine an diesem Wochenende überschlugen, konnte sich Adventslicht-Inititatorin Dr. Renate Freuding-Spintler am 14. Juli 2013 über ein volles Haus bei ihrem Benefizabend „Sommerlichter“ freuen.

An die 60 Tänzerinnen der Ballettschule Evelina Yosifova wechselten sich mit 37 jungen Sängerinnen und Sängern von Elvira Kuhl mit zauberhaften Darbietungen ab. Dazwischen begeisterte Akkordeon-Solist Benedikt Scheidler, ein begnadeter Musiker aus der Region, die rund 600 Zuhörer in der Max-Reger-Halle.

Der Erlös dieser Veranstaltung dient dazu, im Rahmen der Adventslichtspeisung Not leidende Bürger unserer Region über die Wintermonate mehrmals in der Woche mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen. „Die Adventslicht-Speisung 2013/2014 (November bis März) ist gesichert“, strahlt Dr. Freuding-Spintler über das stattliche finanzielle Ergebnis, das dieser gelungene Abend einbrachte.

(mehr…)


Jubiläums-Benefizgala

von admin, vom 21.12.2012 in Highlights

Als ein kaum mehr zu überbietender Event erwies sich die Jubiläums-Benefizgala des Hilfswerks Adventslicht in der total ausverkauften Max-Reger-Halle am 2.Dezember 2012.

Dr. Renate Freuding-Spintler begrüßte die erwartungsvollen Besucher mit herzlichen Worten des Dankes für die treue Begleitung über 30 Jahre. Genau dieses Jubiläum feiert das Hilfswerk in diesen Tagen. Ohne die Hilfestellung der Spender und Unterstützer seit der Gründung im Dezember 1983, so betonte die Initiatorin, sei der Erfolg von „Adventslicht“ nicht denkbar.

Vom ersten Tag an tragen viele Einzelspender, Freunde, Schulen, Jugendgruppen, Vereine, Betriebsgemeinschaften, regionale Unternehmen, Geburtstags- und Kaffeerunden sowie engagierte meist jugendliche Akteure, die zum Nulltarif auf den Bühnen in der Weidener Max-Reger-Halle sowie in Neustadt und Vohenstrauß aufgetreten sind (insgesamt waren es mehr als 3000 ) dazu bei, in der Region viel Not und Leid zu lindern.

(mehr…)


Der Adventslicht-Kalender

von admin, vom 08.11.2012 in Highlights

1.773,00 € erbrachte der Adventslicht-Kalender 2012, den die Wernberger Künstlerin Maria Hirsch dem Hilfswerk gewidmet hat.

Mit wunderschönen Aquarellen und sinnigen Gedichten ausgestattet, stieß das kleine Kunstwerk auf große Begeisterung bei den Adventslicht-Freunden.

Der Kalender mit 12 Monatsblättern – Format DIN A 4, auf hochwertigem Papier 4-farbig bedruckt, mit Wire-O-Spiralbindung versehen und einem für Notizen geeigneten Kalendarium – wurde im Medienhaus Spintler kostenlos digital erstellt, so daß der gesamte Erlös in das Hilfswerk einfließen kann.

Adventslicht-Initiatorin Dr. Renate Freuding-Spintler dankte der Künstlerin aufrichtig für die großartige Idee und ihre selbstlose Einbindung in das Hilfswerk Adventslicht für bedürftige Menschen.

Einige Exemplare gibt es noch im Medienhaus Spintler, Hochstraße 21, 92637 Weiden (Telefon 0961/4711-0).


Sommerlichter 2012

von admin, vom 29.07.2012 in Highlights

Benefizabend

Wiener Blut meets Twist and Shout

Als der erwartete „ganz besondere Event“ erwies sich der Benefizabend „Sommerlichter“ am 29. Juli 2012 im großen Saal der Max-Reger-Halle Weiden.

Das Salonorchester Neustadt/WN (Leitung Heribert Bauer) und die Band Connection2Rock (Dr. Horst Petzold und Freunde) gestalteten für mehr als 600 begeisterte Besucher einen unvergesslichen Abend. Klassische Unterhaltungsmusik im Wechsel mit heißen Rhythmen rissen die Zuhörer zu Begeisterungsstürmen hin.

Ein ganz besonderer Abend auch für Sommerlichter-Initiatorin Dr. Renate Freuding-Spintler und ihre „Speisungs-Schirmherrin“ Maria Seggewiss: Mit dem Erlös der Veranstaltung ist die Finanzierung der Adventslicht-Speisung für Bedürftige weiterhin gesichert.

(mehr…)


30 Jahre Adventslicht

von admin, vom 01.06.2012 in Highlights

Mit ca. 150 geladenen Gästen feierte Adventslicht-Initiatorin Dr. Renate Freuding-Spintler am 20. Mai im romantischen Barockgarten der Regionalbibliothek Weiden den 30-jährigen Geburtstag ihres Hilfswerkes. Sie betonte dabei, dass 30 Jahre ein Anlass für sie seien, kurz innezuhalten, um danke zu sagen für die jahrzehntelange Wegbegleitung und Unterstützung – „und auch, um ein wenig zu feiern“. Das taten dann die Gäste auch. Bei guten Gesprächen, umrahmt von festlicher Musik durch die beiden Abiturienten Christian Fehn (Klavier) und Clemens Memmel (Violoncello) freuten sich die Anwesenden nicht nur an dem warmen Frühlings-Sonntag, sondern auch an den von Maria Hirsch einfühlsam vorgetragenen Sentenzen, die Dr. Freuding passend zu ihrer Hilfswerk-Idee ausgewählt hatte. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß betonte in einem kurzen Grußwort, wie segensreich die Einrichtung „Adventslicht“ für die Bedürftigen der Stadt Weiden und der Region sei.

(mehr…)


Adventslicht Benefiz-Gala 2011

von admin, vom 27.11.2011 in Highlights

Benefizabend

Vollbesetzt wie immer war die Max-Reger-Halle, als am ersten Adventssonntag, dem 27. November 2011, die Franz-Grothe-Musikschule mit der Aufführung „Eine musikalische Schlittenfahrt“ die Besucher der Adventslicht-Benefizgala mit einer zauberhaften Darbietung begeisterte.

Adventslicht-Initiatorin Dr. Renate Freuding-Spintler begrüßte erfreut „ihre Adventslichtfamilie“ – die mehr als 600 Galagäste, die mit ihr zusammen symbolisch zum 29. Mal das Adventslicht entzündeten – und versprach eine zauberhafte musikalische Winterreise. Dass sie mit diesem Versprechen nicht übertrieben hatte, bewiesen die 39 Musiker des präzise intonierenden Ensembles, die nicht nur die Haydn-Sinfonie Nr. 9 in C-Dur überzeugend interpretierten sondern auch die 13-köpfige junge Schauspieltruppe mit den Weisen von Leopold Mozart mit großer Sensibilität begleiteten. Überzeugend und erfrischend der Auftritt der jungen Künstler, denen man die Spielfreude so richtig anmerkte!

Mit dem gemeinsam gesungenen Adventslied „Macht hoch die Tür…“ und einem Dank an die Mitwirkenden, die für das Adventslicht-Hilfswerk kostenlos auftraten, entließ Dr. Freuding-Spintler die begeisterten Zuschauer mit allen guten Wünschen für eine besinnliche, erwartungsfrohe Adventszeit.

(mehr…)


Sommerlichter 2011

von admin, vom 29.06.2011 in Highlights

Benefizabend

Zu einem echten Highlight wurde wieder der heuer zum dritten Mal durchgeführte Benefizabend „Sommerlichter“ des Hilfswerks Adventslicht für bedürftige Menschen der Region.

Der Gustav-von-Schlör-Saal in der Max-Reger-Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Adventslicht-Initiatorin Dr. Renate Freuding-Spintler zusammen mit ihrer Sommerlichter-Schirmherrin, OB-Gattin Maria Seggewiß, am Saaleingang die zahlreichen Gäste begrüßte.

In lockerer, bezaubernder Manier trug Ballerina Esther Banki zum Auftakt der Veranstaltung das von der Initiatorin verfasste „Willkommen“-Gedicht vor und schuf damit auf Anhieb eine familiäre Atmosphäre.

Was dann folgte, war ein Musik-Event der feinsten Klasse: Die Musiker von tangoprojekt5 (Johanna Luther, Janusz Skutella, Hans-Joachim Grajer, Klaus Luther, Christian Gegg, begleitet von Sängerin Rose Bihler-Shah), zauberten südamerikanische Atmosphäre in den Saal und veranlassten die Anwesenden zu Begeisterungsstürmen.

Anmutig und grazil gestalteten dann 60 junge und jüngste Balletteusen unter Leitung von Ballettmeisterin Evelina Yosifova den zweiten Teil des Abends. Die ersten Schrittchen der Früherziehungsgruppe wurden vom Publikum ebenso begeistert beklatscht wie Variationen aus Schwanensee und der von der Stufe 5 präsentierte Walzer.

Dankbar betonte Dr. Freuding-Spintler, dass alle Akteure zum Null-Tarif auftreten und somit gewährleisten, dass der komplette Erlös des Abends dem Projekt Adventslicht-Speisung zugute kommen kann, womit über die Wintermonate bedürftigen Mitmenschen unserer Stadt ein kostenloses warmes Mittagessen verabreicht wird.

Schirmherrin Maria Seggewiß zeigte sich nach der Veranstaltung absolut zufrieden. Die Durchführung der Adventslicht –Speisung für den Winter 2011 ist gesichert.


« ZurückVor »